Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Vertragspartner / Vertragsgegenstand
Folgende AGB gelten für Geschäftsbeziehungen und die Anbahnung von Geschäftsbeziehungen im Fernabsatz.
Sie gelten ausschließlich für Verträge über folgende bewegliche Sachen: Folien, Stoffe, Fahnen, Banner, Fahnenstangen, Stoffmalfarbe, Folienmalfarbe, Farbspraydosen, Papptafeln, Knicklichter, Konfetti, Luftballons, Regenschirme, Klebemittel, Mützen, T-Shirts, Handschuhe, Gummiringe, Flyer, Megafone, Flammschutzmittel, Pflegemittel, Tragetaschen

Vertragspartner (im Folgenden: Verkäufer) wird:

Supporters GmbH

Otto-Hahn-Str. 13
D-68623 Lampertheim

E-Mail: info@supporters-art.de

USt-IdNr.: DE266029556

Handelsregister Darmstadt HRB 92102
Sitz des Unternehmens ist Lampertheim

Geschäftsführung: Timo Grommes

Vertragspartner (im Folgenden: Käufer) können natürliche und juristische Personen werden.

§ 2 Geltungsbereich der AGB
AGB gelten ausschließlich und in der bei Vertragsschluss gültigen Fassung. Verwendet der Käufer entgegenstehende oder
abweichende Bedingungen, so erkennt der Verkäufer diese Bedingungen nicht an und widerspricht ihnen hiermit, es sei denn, der
Verkäufer hat der Geltung schriftlich zugestimmt. Die AGB gelten sowohl gegenüber Verbrauchern als auch gegenüber
Unternehmern, es sei denn, in der jeweiligen Klausel wird eine Differenzierung vorgenommen.

§ 3 Zustandekommen des Vertrages / Preise / Rabatte
Das Produktangebot des Onlineshops stellt kein verbindliches Vertragsangebot dar. Erst die vom Käufer abgegebene Bestellung
ist ein rechtlich verbindliches Angebot. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zu Stande, wenn das bestellte Produkt an den Käufer
versandt und der Versand mit einer E-Mail (Versandbestätigung) bestätigt wird. Der Zugang der Bestellung wird vom Verkäufer
zuvor unverzüglich durch eine automatisierte E-Mail bestätigt. Über Produkte aus der selben Bestellung, die nicht in der
Versandbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Vertrag zu Stande. Bestellungen werden innerhalb einer angemessenen und
üblichen Bearbeitungs- und Überlegungszeit, in der Lagerbestand angefragt werden können, geprüft. Grundsätzlich werden nur
haushaltsübliche Mengen an Endkunden abgegeben. Bestellungen größeren Umfangs sind ausschließlich durch individuelle
schriftliche Vereinbarung möglich. Die angegebenen Preise enthalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer.
Der Verkäufer trägt keine durch die Zahlungsart bedingten oder exportbedingten Kosten oder Abgaben.

§ 4 Liefer- und Zahlungsmodalitäten
Die Lieferzeit beträgt in der Regel zwischen 2 und 14 Wochentagen.
Kauf und Versand ist gegen Vorkasse – Überweisung möglich. Zahlung auf Rechnung ist nur in Ausnahmefällen nach gesonderter
Vereinbarung möglich. Bei Vorkasse ist die Zahlung sofort fällig. Die Absendung der Ware erfolgt erst nach vollständigem Eingang
der vorbehaltlosen Zahlung auf dem angegebenen Konto. Zahlungen haben kosten- und spesenfrei und ohne Abzüge zu erfolgen.
Solange der Käufer mit einer Verbindlichkeit im Rückstand ist, ruht die Lieferpflicht des Verkäufers.
Der Verkäufer ist zur vorübergehenden Teillieferung berechtigt, falls ein Teil der bestellten Ware vorübergehend nicht lieferbar ist.
Zusätzliche Versandkosten werden vom Verkäufer getragen.
Versand und Transport:
Eine zusätzliche Transportversicherung wird vom Verkäufer nicht abgeschlossen.
Das Risiko von Beschädigung auf dem Transportweg oder unvollständiger Lieferung trägt der Verkäufer. Gerät der Käufer in
Annahmeverzug, kann der Verkäufer den Ersatz von hierdurch entstandenen Schäden geltend machen, wobei dem Käufer der
Nachweis des geringeren Schadens vorbehalten bleibt.
Fixe Liefertermine sind gesondert und schriftlich zu vereinbaren.

§ 5 Gewährleistung / Rügepflichten für Unternehmer
Gewährleistungsfrist beträgt gegenüber Verbrauchern bei neuen Produkten 2 Jahre.
Bei fehlerhafter Lieferung hat der Verkäufer das Recht zur Neulieferung und Nachbesserung.
Ist der Käufer Verbraucher, so wird er gebeten, offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler sowie Transportschäden
anzuzeigen – wobei die Unterlassung rechtlich folgenlos bleibt - und sie frankiert zurücksenden. Portokosten werden vor dem
Rückversand erstattet. Mangelhafte Artikel werden umgehend ersetzt. Die Versäumung der Anzeige hat keinen Einfluss auf die
gesetzlichen Gewährleistungsansprüche des Käufers. Ist der Käufer Unternehmer, so hat er die Ware unverzüglich nach der
Ablieferung zu untersuchen und, wenn sie einen Mangel zeigt, dem Verkäufer unverzüglich Anzeige zu machen. Unterlässt der
Käufer diese Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt. Zeigt sich ein Mangel später, so muss die Anzeige unverzüglich nach
Entdeckung gemacht werden.
Nicht von der Gewährleistung umfasst sind Mängel und Schäden, die in ursächlichem Zusammenhang damit stehen, dass der
Käufer die Vorschriften über Instandsetzung, Einsatz und Einsatzbedingungen nicht eingehalten hat, es sei denn, der Käufer weist
nach, dass diese Umstände nicht ursächlich für den gerügten Mangel sind. Geräte, die nicht beim Verkäufer bezogen wurden,
werden unrepariert unter Nachbelastung der dem Verkäufer hierdurch entstandenen Kosten zurückgesandt. Reparaturen
außerhalb der Gewährleistungszeit sind kostenpflichtig. Bei Sonderanfertigungen nach Kundenvorlage geht eine eventuelle
Verletzung von Urheber- oder Schutzrechten zu Lasten des Bestellers. Abweichungen in den Breiten- und Längenangaben sind mit
einer üblichen Toleranz von +/-7 % zulässig.
Das gleiche gilt für geringfügige Abweichungen in der Darstellung oder in der Farbe, verglichen mit der Kundenvorlage.
Derartige Abweichungen sind in der Regel technisch bedingt, deshalb liegt bei Auftreten dieser Abweichungen trotzdem eine
vertragsmäßige Leistung vor. Der Kunde ist hier nicht zur Annahmeverweigerung oder Abzügen berechtigt.
Angegebene oder vorgeschriebene Lieferzeiten sind unverbindlich; wir haften nur bei ausdrücklicher Übernahme einer Gewähr.
Der genannte Liefertermin gibt in der Regel den Versandtermin ab Werk an. Bei etwaigen Verspätungen besteht weder Anspruch
auf Schadenersatz noch ein Anrecht auf Annahmeverweigerung oder Rücktritt. Bei höherer Gewalt oder anderen
außergewöhnlichen Ereignissen, welche die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, können wir ganz oder
teilweise von der Lieferverpflichtung zurücktreten.
Ordnungsgemäß bestellte Artikel können weder umgetauscht noch zurückgebracht werden.
Beanstandungen müssen innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der Ware vorgebracht werden. Dies gilt auch für äußerlich nicht
erkennbare Mängel.
Nach Ablauf der Frist gelten die Teile als abgenommen. Reklamationen nach Gebrauch oder Weiterverarbeitung werden nicht
anerkannt.
Die reklamierte Ware ist kostenfrei zuzustellen. Zur Rücksendung der Ware ist der Kunde nur nach vorheriger Vereinbarung
berechtigt.
Die Haftung für Mängel beschränkt sich auf Nachbesserung oder kostenlose Ersatzlieferung innerhalb einer angemessenen Frist.
Wandlung, Minderung, Rücktritt oder Schadenersatz werden als ausgeschlossen ausdrücklich akzeptiert.
Die gelieferte Ware bleibt unser Eigentum bis zur vollständigen Bezahlung und Regulierung aller Zahlungsverpflichtungen.
Schecks werden unter den üblichen Vorbehalten angenommen und gelten als einstweilige Zahlung. Die Ware darf weder
verpfändet noch zur Sicherheit übereignet werden.
Bei Weiterverkauf der Ware wird die Kaufpreisforderung gegen den Dritten sicherheitshalber an uns abgetreten.

§ 6 Widerrufsbelehrung
Verbrauchern steht – bei Anwendbarkeit der Vorschriften über Fernabsatzverträge – in Bezug auf die gekauften Waren ein
Widerrufsrecht nach
Maßgabe der folgenden Belehrung zu:

§ 6.1 Widerrufsrecht
Der Käufer kann seine Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax oder
E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit dem Zeitpunkt, zu dem die Belehrung in
Textform mitgeteilt worden ist, nicht jedoch vor dem Tage des Eingangs der Warenlieferung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt
die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf bzw. die Rücksendung ist zu richten an:

Supporters GmbH

Otto-Hahn-Str. 13
D-68623 Lampertheim

Telefax:  06206 - 95 17 9 13
E-Mail:   info@supporters-art.de

§ 6.2 Ausschluss
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen
- über Produkte, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Käufers
zugeschnitten sind.

§ 7 Vertragswirksamkeit und Übertragbarkeit
Sollten Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder des Vertrages unwirksam sein oder werden, so
berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt anstelle jeder unwirksamen Bestimmung eine dem
Zweck der Vereinbarung entsprechende oder zumindest nahekommende Ersatzbestimmung, wie sie die Parteien zur Erreichung
des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten.
Entsprechendes gilt für Unvollständigkeiten.

§ 8 Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.
Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder bei öffentlich-rechtlichen Sondervermögen
ist Gerichtsstand die Stadt Darmstadt, Bundesrepublik Deutschland.

§ 9 Erklärung zum Datenschutz
Zur Abwicklung des Geschäftsverhältnisses werden personenbezogene Daten elektronisch gespeichert.
Zusatzbedingungen für den Verkauf von Sonderanfertigungen
In Ergänzung zu obigen Geschäftsbedingungen gilt für nach Kundenwünschen hergestellte Artikel zusätzlich folgende Regelung:

§ 10 Einhaltung gesetzlicher Vorschriften / Schutzrechte Dritter / Freistellung / Sperre
Der Käufer verpflichtet sich, gesetzliche und behördliche Vorschriften, insbesondere des Strafrechts, des Urheber- und/oder
Markenrechts und/oder anderer Vorschriften des gewerblichen Rechtsschutzes sowie des Wettbewerbsrechts einzuhalten und
keine Rechte Dritter zu verletzen. Dies gilt insbesondere bei der Auswahl und Übermittlung von Vorlagen oder Mustern.
Soweit ein Rechtsverstoß durch den Käufer vorliegt, verpflichtet sich der Käufer, den Verkäufer von der diesbezüglichen Haftung
gegenüber Dritten freizustellen.
Die Vertragspartner werden einander unverzüglich informieren, wenn Dritte Ansprüche wegen Rechtsverletzungen auf Grund der
Vertragsgegenstände geltend machen oder diesbezügliche Rechtsverstöße rügen.
Allgemeine Geschäftsbedingungen dieses Online-Shops